Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten (Google Maps, Wetter-Widget von wetter.com, Unterkünfte von booking&more), um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den entsprechenden Anbietern gesammelt werden. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Details anzeigen zu: Cookies | Plugins und Tools (Externe Komponenten)


Ein Paar schaut im Museum das Skelett eines Tieres an - Foto von Stadt Alzey Dominik Ketz
Ein Paar schaut im Museum das Skelett eines Tieres an
© Stadt Alzey Dominik Ketz

Museen

Gebäude des Museum Alzey mit Turm - Foto von © Museum Alzey
Gebäude des Museum Alzey mit Turm

Den Sammlungs- und Ausstellungsschwerpunkt der Museen in der Urlaubsregion bilden überwiegend die Kultur- und Naturgeschichte des inneren Rheinhessens ab.

Das heutige Museum der Stadt Alzey wurde im 16. Jahrhundert als Hospitalgebäude errichtet. Erkennbar aus der Bauzeit stammen noch der seitlich vorgelagerte Treppenturm und die Fenstergewände. Nach Zerstörung im Pfälzer Erbfolgekrieg 1689 wurde das Hospital 1747/48 in barocker Manier mit einem geräumigen Mansarddach wiederaufgebaut (Datierung am neuen Nordportal 30. Mai 1748).

Abteilungen:
Stadtgeschichte, Volkskunde, Vor- und Frühgeschichte, Geologie-Paläontologie. Die römische Geschichte wird ergänzt durch Jupitersäulen und Altäre in der Steinhalle.

Eintritt frei!

Öffnungstage/-zeiten:
Mo-Fr: 10.00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16.30 Uhr
Sa, So und an Feiertagen: 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr

Gebäude des Museum Alzey
Gebäude des Museum Alzey
Vitrinen mit Ausstellungsstücken - Foto von © Museum Alzey/blu
Vitrinen mit Ausstellungsstücken

Adresse:
Antoniterstr. 41
55232 Alzey
Tel.: 06731-498896

msmlzyd
www.museum-alzey.de

Rund 10 Millionen Jahre alte Originalfunde aus dem Ur-Rhein bei Eppelsheim und Abgüsse bzw. Kopien seltener Fossilien werden im Dinotherium-Museum im Rathaus von Eppelsheim ausgestellt. Mittelpunkt des Museums ist der Schädelabguss eines 1835 erstmals hier in Eppelsheim geborgenen Dinotherium (Deinotherium giganteum).

Eintritt frei!

Öffnungstage/-zeiten:
Jeden ersten Mittwoch im Monat: 18.00 - 20.00 Uhr
jeden dritten Sonntag im Monat: 10.00 - 12.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Schädelabguss des Dinotheriums
Schädelabguss des Dinotheriums

Adresse:
Förderverein Dinotherium-Museum e.V.
Zwerchgasse 17
55234 Eppelsheim
Tel.: 06735-8135

foerderverein@dinotherium-museum.de
www.dinotherium-museum.eppelsheim.de

Wissenswertes und Erstaunliches über die Postgeschichte Rheinhessens erfährt man im Rheinhessischen Postmuseum in Erbes-Büdesheim.
Etwa 200-300 Exponate konnten nach Privatisierung der Deutschen Bundespost vor der Vernichtung gerettet werden und sind nun Bestandteil der Ausstellung.

Führungen werden auf Anfrage gerne durchgeführt.

Öffnungstage/-zeiten:
nach Vereinbarung

Außenansicht Postmuseum mit gelber Telefonzelle
Außenansicht Postmuseum mit gelber Telefonzelle
Zeichnung vom Rheinhessen Postmuseum
Zeichnung vom Rheinhessen Postmuseum

Adresse:
Verein für Postgeschichte in Rheinhessen e.V.
Am Roten Tor 63
55232 Alzey
Tel.: 06731-43839


Manfred.Hinkel.AZ@t-online.de
www.postmuseum-rheinhessen.de


Erlebnisorientierte Ausstellung zur Entstehung der Weinkulturlandschaft rund um Flonheim.

Begeben Sie sich auf die Entdeckungsreise in das ehemalige subtropische Meer, erleben Sie die interessante Geschichte des Flonheimer Sandsteins und erfahren Sie viele interessante Details über eine alte Kulturlandschaft.

Sonderführungen nach Voranmeldung

Öffnungstage/-zeiten:
1. Mai bis 1. November
Sa, So und an Feiertagen: 15.00 - 18.00 Uhr

Seekühe Nachbildung über Seegras
Seekühe Nachbildung über Seegras

Kontakt:
Infothek/Ortsmuseum Flonheim
Marktplatz 12
55237 Flonheim
Tel.: 06734-9130657

infothek@flonheim.de
www.infothek-flonheim.de

Auf ca. 80 qm Ausstellungsfläche können Sie alte, uralte und fast schon verschwundene Objekte besichtigen, bestaunen, sich erinnern und wenn Sie möchten, davon erzählen.

In zahlreichen Vitrinen sind interessante Gegenstände zu entdecken und durch die Liebe zum Detail wurden selbstverständlich auch die alten Schwalbennester in dem neu eingerichteten Privatmuseum erhalten.

Hier können sich auch Kinder und Jugendliche in die Zeit ihrer (Ur-) Großeltern hineinversetzen und einen Einblick in den Alltag längst vergangener Zeiten bekommen. 

Eintritt: 1,50 € / barrierefrei

Öffnungstage/-zeiten:
Jeden 1. Sonntag im Monat: 11.00 - 17.00 Uhr,
bei Veranstaltungen im Dorf oder auf Anfrage

Altes möbliertes Klassenzimmer - Foto von Wilfried Jung
Altes möbliertes Klassenzimmer
Historische Kleidung & Accessoires aus früheren Zeiten - Foto von Wilfried Jung
Historische Kleidung & Accessoires aus früheren Zeiten

Kontakt:
Jürgen und Beate Wridt
Kirchstr. 6
55599 Eckelsheim
Tel.: 06703-2616