Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten (Google Maps, Wetter-Widget von wetter.com, Unterkünfte von booking&more), um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den entsprechenden Anbietern gesammelt werden. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Details anzeigen zu: Cookies | Plugins und Tools (Externe Komponenten)


Panorama am Trullo - Foto von Hale/TI Alzey
Panorama am Trullo
Eckelsheim

28.03.2022 bis 10.07.2022

Ausstellung im Kulturhof Eckelsheim

Abstrakte Malerei von Peter Fricke
Abstrakte Malerei von Peter Fricke
© Peer Fricke

Peter Fricke - Form und Farbe

Der Kunstschaffende Peter Fricke zeichnete schon im Vorschulalter. Mit 15 Jahren schenkten ihm seine Eltern die ersten Ölfarben. Er beginnt vorwiegend italienische Motive nach Vorlagen aus Kalendern und Postkarten zu malen. Danach schließt sich eine Lehre als Musterzeichner für Stickereihandwerk und Stoffe an. Während der Bundeswehrzeit porträtiert er zahlreiche Freundinnen und Mütter seiner Kameraden. In seiner Berufszeit ab 1961 arbeitet er als Flugkartenzeichner bei Jeppesen in Frankfurt. Familie und Beruf führen zu einer längeren Malunterbrechung. Ab den späten 70er Jahren, in den Ferien beginnt Fricke, in Frankreich und Griechenland wieder mit dem skizieren von Menschen und Landschaften. Danach trifft er sich regelmäßig mit Malerkollegen bei Arthur Langlet in dessen Atelier de Seguret in der Provence. Von da an werden seine Bilder von Farbe und abstrakten Formen geprägt. 1996 dann die Umsiedlung von Frankfurt nach Undenheim; wo eine große Scheune mit eigenem Atelier dem Künstler zur Verfügung steht. Nun ein Rheinhesse geworden, werden neue Malerfreundschaften beim Aktzeichnen bei Reinhold Petermann in Mainz-Finthen geschlossen. Seit den 1990er Jahren bereichern Frickes Werke immer wieder Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen in der Region.
Beim Besuch der Ausstellung gelten die jeweils gültigen Coronaregeln!
Kontakt und Anmeldung: Kulturhof: 06703/301458 info@kulturhof-eckelsheim.de
Info: www.kulturhof-eckelsheim.de und Peter Fricke, 0673778819
Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Kulturhofs besichtigt werden.



Merkmale

  • Kunst
  • Kunst

Veranstaltungsort

  • Kulturhof

Kontakt

Zeiten

  • Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag, um 00:00 Uhr

Zurück