A A
Sprache wählen:
NederlandsNederlandsEnglishEnglishDeutschDeutsch

DIE RIESEN VOM BERGE

24.07.2020

Dorfoper

Dorfoper

DIE RIESEN VOM BERGE

Uraufführung

Musik von Clara Gervais, Sounds von Byungjun Kwon

Libretto nach Luigi Pirandello

eine Dorfoper für die buehnendautenheims

 

TERMINE:
Freilichtbühne Dautenheim am 31. Juli / 1. August / 2. August 2020 um 20 Uhr

Reservierungen unter: 06731 42112. Es gelten die Hygieneregeln.

 

Eine Produktion des Theaterförderkreises Alzey-Dautenheim e.V.

gefördert von: Kultursommer Rheinland-Pfalz, Fonds Soziokultur, Stiftung RLP für Kultur: Im Fokus, Lottostiftung RLP, Winzerhotel Himmelacker, Sparkasse Alzey Worms Ried, Volksbank Alzey

in Kooperation mit der Kreismusikschule Alzey

 

"Die Riesen vom Berge" ist das letzte Stück des Dramatikers und Nobelpreisträgers Luigi Pirandello. Für die Komponistin Clara Gervais war es die Vorlage für die Erfindung einer neuen Gattung: eine Dorfoper hat sie im Frühjahr 2020 vor Ort in Dautenheim komponiert. Musikalisch umgesetzt wird die Uraufführung von einem Berliner Streichtrio mit Gervais am Kontrabaß, einem für diese Produktion entstandenen vierzehnköpfigen Rheinhessischen Orchester, Kurt Steffens (Leiter der Kreismusikschule Alzey) und Klängen des koreanischen Künstlers Byungjun Kwon, Sophia Damaris, Opernsängerin aus Erbes-Büdesheim und der Bariton Valentin Kruse vom Tegernsee, der auch als Bühnenbauer beteiligt ist.

 

Die Schauspieler der Dorfoper sind das bewährte Ensembles aus Profis und Amateuren, sie werden in diesem Jahr von einer Reihe neuer Kollegen unterstützt: Kristofer Kopf (Dautenheim), Günther Weber und Philipp Braun (Theater Mutabor, Heimersheim) sind zum ersten Mal im Ensemble.

 

Im Stück trifft eine Gruppe "Pechvögel", die in einer Villa oberhalb eines Dorfes, am Fuß eines Berges lebt (Ideal für die Freilichtbühne im Weinberg) auf eine fahrende Schauspieltruppe (ähnlich unterwegs wie das Ensemble im letzten Jahr mit der Heuwagen-Welttheater-Bühne), die Unterkunft sucht. Es geht um das Thema der Kunst, des Theaters, der Bedeutung von gemeinsamen Erfindungen zur Formulierung einer gesellschaftlichen Utopie für alle. Die "Riesen vom Berge" stehen für eine undeutliche Außenwelt, vor der es zu bestehen gilt.

 

Die Vorstellungen werden auf der Freilichtbühne beginnen, der zweite Teil spielt in der Theaterscheune mit geöffnetem Tor. Es wird eine Live-Übertragung in den Hof des Weingutes Storr geben für Publikum, das auch den zweiten Teil lieber open air verfolgen möchte. Mit technischem Support von Daniel Mowitz und Andreas Pitsch aus Alzey, die auch im Orchester mitspielen werden, soll es außerdem eine Streaming-Option der Aufführungen geben, die man dann live nutzen kann auf der Internetseite buehnendautenheims.org.

Kontakt

Dr. Annette Storr

a.storr@gmx.de

0174 7260435

buehnendautenheims.org

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Service-Q
Barrierefrei
i-Marke
Rheinhessen.de
Logo TourCert